Erfahrung Baubranche

.... und das seit über 25 Jahren!

 

Geiz ist geil..... ist Geiz wirklich geil? In der Baubranche sicher nicht. Das ist lange her, als es Trend war, das niedrigste Angebot zu nehmen und einen Partner mit dem anderen auszuspielen. Als Menschen zu Objekten wurden und immer höhere Umsatzziele den Fokus auf das Wesentliche verbauten. Den Menschen.

Inzwischen hat es sich rumgesprochen, dass gute Firmenstrategien und Handlungsweisen, nur dann zukunftsfähig sind, wenn jeder Partner von dem Konzept profitiert. Und wenn die Prozesse aufeinander -besser füreinander- abgestimmt sind. Von Mensch zu Mensch. Von Firma zu Firma.

Als passendes Bild fällt mir dazu immer der Bau der Kathedralen ein. Oder das Konzept des Bauhauses in Dessau. Man lebte und arbeitete an einem gemeinsamen sinnvollen Ziel. Durch das gemeinsame Tun entfaltete sich das gemeinsame Potenzial. Jeder wußte, was sein Beitrag zum Ganzen ist. Dadurch wurde Unmögliches möglich. 

Genauso ist es heute. Gute Strategien berücksichtigen die Bedürfnisse der Partner, gute Strategien sehen auch auf die Folgen des eigenen Handels. Dafür ist es notwendig sehr vernetzt denken zu können. Viele Erfahrungen in vielen Bereichen zu haben, ermöglicht den Überblick über den Gesamtprozess. Prozesswissen aus eigenen Erfahrungen ist die Voraussetzung, um gute Strategien entwickeln zu können.

In über 25 Jahren in der Baubranche habe ich Erfahrung auf allen Stufen der Wertschöpfungskette und der Planungsprozesse:

  • Industrie
  • Großhandel
  • Handwerk
  • Architekten und Fachplaner

Damit das Wissen immer erweitert und reflektiert wird, arbeite ich bereits seit diesen 25 Jahren mit Thorsten Moortz zusammen (www.moortz.de). Schon unsere Eltern hatten geschäftliche Projekte umgesetzt und so sehen wir uns in der Nachfolge dieser guten Ideen. 

  • Beratung für nachhaltig sinnvolle Firmenstrategien
  • Marktbearbeitungskonzepte, die Sinn und Erfolg machen für die Zielgruppe Großhandel, Handwerk und Architekten (www.Themenkarten.de ©)

Birgit Volesky

www.backtolightness.de

 

Tel: +49 175 444 11 00

birgit@backtolightness.de

Achtung!

Am 02.03.2004 hat das Bundesverfassungsgericht entschieden, dass Personen, die Geistiges/Spirituelles Heilen praktizieren und dabei keine Diagnose stellen, keine Heilpraktikererlaubnis benötigen (AZ: 1BvR 784/03) .

Die von mir verwendeten Methoden und Übungen bzgl. geistigem, spirituellem und energetischem Heilen sind kein Ersatz für die Diagnose oder den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.  Mein Fokus ist die Anregung und Aktivierung der Selbstheilungskräfte bei Mensch und Tier.

Geistige Heilung ist ein rein spiritueller Vorgang und deswegen werden auch zu keinem Zeitpunkt Heilversprechen gegeben noch Diagnosen gestellt. Es wird auch nicht gesagt oder dazu geraten, dass man ärztlich verordnete Medikamente oder Therapien absetzen sollte.

Geistiges Heilen ist ein Angebot an hilfesuchende Menschen, welches gleichberechtigt zu klassischer Schulmedizin und therapeutischen Angeboten und nicht in Konkurrenz zu diesen steht.

Trotz Heilerfolge an mehreren Millionen Menschen in aller Welt und zu allen Lebzeiten durch Geistiges Heilen generell und durch die Geistige/Energetische Wirbelsäulenaufrichtung speziell, können und dürfen wir keine 100%-igen Heilungsversprechen geben, da jeder Mensch für sein eigenes Leben in letzter Instanz selbst verantwortlich ist.

 

Alle Angaben ohne Gewähr!